Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der Website zu verbessern. Bei weiterer Nutzung der Website akzeptieren Sie unsere Datenschutzhinweise.

Lesungen

Nicht nur die Mitglieder der Turba Spiritiium haben es sich zur Aufgabe gemacht, vermeintlich unerklärliche Phänomene in wohlfeile Sprache zu gießen. Wir haben daneben weitere Wortvirtuosen zu einem Stelldichein beim diesjährigen Plage Noire ermutigen können und sie ließen sich nicht lange bitten. So begrüßen wir einmal mehr den Großmeister der deutschsprachigen Fantasy-Literatur, Markus Heitz, und die schwarzhumoristische Schreiber-Koryphäse Christian von Aster an der Ostsee, die uns am Samstag sprachgewaltig in fantastische Gefilde entführen werden.

Markus Heitz

Kein anderer Autor wurde so oft wie Markus Heitz mit dem Deutschen Phantasy-Preis ausgezeichnet, weshalb er zu Recht als Großmeister der deutschen Fantasy gilt. Mit der Bestsellerserie um „Die Zwerge“ drückt er der klassischen Fantasy seinen unverkennbaren Stempel auf und eroberte mit seinen Werwolf- und Vampirthrillern auch die Urban Fantasy.

http://www.mahet.de/

Christian von Aster

Quasi Ton in Ton offeriert Herr von Aster dem geneigten monochromen Publikum die tiefschwarzen Früchte aus zehn Jahren liebevoller Gruftischmähung. Wobei sich zwischen den Zeugen Patchoulis, dem getöpferten Heinzelmann, Haus Gruftenblick und der Mitternachtshüpfburg und anderen Klassikern mitternachtswärtigen Humors am äußeren Rand der Finsternis ein neues sinistres Abenteuer für nicht gänzliche humorlose Vertreter der IG Untergeschossgelächter manifestiert.

https://www.vonaster.de/

Gruppenfoto

Auch dieses Jahr wollen wir die wunderschöne Tradition aufrechterhalten und euch zusammenrufen für das große Plage Noire Gruppenfoto. Am Samstagmorgen um 10:30 Uhr treffen sich alle, die daran teilnehmen möchten, am Strand neben der Seebrücke, wo wir euch das diesjährige Motiv erklären werden. Wir würden uns über alle Maßen freuen, wenn möglichst viele von euch in Gewandung teilnehmen würden.

Hier die Motive der letzten Jahre: